Eindrücke: 3 Seen, 4 Jahreszeiten und eine Museumsbahn, Teil 2

Freitag, 30. Dezember 2016

3 Seen, 4 Jahreszeiten und eine Museumsbahn, Teil 2

3 Lakes, 4 Seasons and a Heritage Railway, Part 2

So, weiter geht's entlang der Dreiseenbahn! (Eine Karte findet ihr im ersten Teil )
Nach Aha, einem Ortsteil der Gemeinde Schluchsee, verlässt die Strecke den See und führt weiter zum Windgfällweiher hinauf, dem 2. "See" auf der Strecke. Eigentlich eben kein See, sondern nur ein kleiner Weiher, der in einer Gletschermulde aufgestaut wurde. Das Wasser des Windgfällweihers fließt hinunter zum Schluchsee.
So, now we continue our journey along the Dreiseenbahn (3-lake-railway)! You'll find a map in the first part: click on "ersten Teil" above
Behind Aha, which is a part of the municipality of Schluchsee, the route leaves the lake and leads up to the Windgfällweiher, the second "lake" on the route. It is not really a lake, but only a small pond that was dammed up in a glacier pan. The water of the Windgfällweiher flows down to Schluchsee.

Vom Zug aus kann man schon mal einen Blick auf den Weiher werfen.
From the train you can catch a glimpse of the pond.

Windgfällweiher 3Seenbahn

Windgfällweiher 3Seenbahn

 Windgfällweiher DB Dreiseenbahn

Windgfällweiher vom Zug aus gesehen

Windgfällweiher vom Zug aus gesehen

Windgfällweiher vom Zug aus gesehen

Seit 1950 steht der kleine, idyllische See unter Landschaftsschutz, und es lohnt sich auf jeden Fall den nur 3 km langen Rundweg um den Weiher mal zu gehen. Natur pur!
Since 1950, the small, idyllic lake has been under landscape protection, and it is definitely worth to walk along the 3 km long circular path around the pond. Pure nature!


Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang


Der "kanalisierte" Abfluss Richtung Schluchsee.
The "channeled" outflow in direction to the Schluchsee.

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang


Dann führt der Weg an einem Sumpf/Moor vorbei.
Then the path leads past a swamp / bog.

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Petasites album Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang

Windgfällweiher Seerundgang


Der Zufluss zum Windgfällweiher – und da hat man den Weiher schon umrundet!
The inflow to the Windgfällweiher - and there you have been around the pond already!

Windgfällweiher Seerundgang


Nach dem Windgfällweiher führt die Bahnstrecke über Altglashütten/Falkau …
After the "Windgfällweiher" the railway line takes you via Altglashütten / Falkau ...

Altglashütten-Falkau

Altglashütten-Falkau Abendstimmung im Winter

Altglashütten-Falkau

Altglashütten-Falkau Abendstimmung im Winter

Altglashütten-Falkau Abendstimmung im Winter


… zum höchstgelegenen DB-Bahnhof (Normalspur) Deutschlands: Feldberg-Bärental
... to the highest Deutsche Bahn railway station (normal track) of Germany: Feldberg-Bärental


Höhenschild Feldberg-Bärental

Von hier aus kommt man mit dem Bus weiter zum Feldberg, im Winter eines der meistbesuchten Skigebiete im Schwarzwald.
Im Februar 2016 hat man dort "125 Jahre Skilaufen" gefeiert. Dazu sind viele in historischen "Skianzügen" und mit alten Skiern und Schlitten angereist. Dabei ging es ganz historisch korrekt von Titisee mit einem Dampflok-Sonderzug nach Feldberg-Bärental hinauf und von dort mit historischen Bussen direkt zum Feldberg.
Bilder aus einer Galerie der Badischen Zeitung könnt ihr hier ansehen (klick aufs Bild).

http://www.badische-zeitung.de/feldberg-125-jahre-skilauf-im-schwarzwald-x1x

From here you can take the bus to the Feldberg, in the winter one of the most visited ski resorts in the Black Forest.
In February 2016 they celebrated the anniversary of "125 years of skiing on the Feldberg". Many people were dressed with historical "ski-suits" and came with old skis and sledges. They came quite historically correct from Titisee with a steam train to Feldberg-Bärental and from there they took historical buses directly to the Feldberg.
Pictures from a gallery of the Badische Zeitung can be viewed here (click on the picture above).



Der Bahnhof Feldberg-Bärental mal zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten, mal mit mal ohne Schnee(-gestöber) und mit unterschiedlichen Dampflokomotiven
The Feldberg-Bärental railway station at various times of the year and the seasons, sometimes without snow sometimes with driving snow, and with different steam locomotives

58 311 B2_1_MG Bärental

58 311 H2_1_MG Bärental

52 7596 Bärental

52 7596 Bärental

58 311 Bärental

52 7596 Bärental

52 7596 Bärental

52 7596 Bärental

527596_Bärental

58 311 Bärental

86 333 Bärental

58 311 Bärental


Von Feldberg-Bärental geht es steil hinunter zum Titisee, dem 3. See der Bahnstrecke. Und da man trotz des Namens im Bärental keine Bären mehr zu befürchten hat, kann man die Strecke auch auf einem schön angelegten Wanderweg hinunter gehen.
From Feldberg-Bärental it goes steeply down to the Titisee, the 3rd lake of the railway line. And despite the name in the Bärental (= bear valley) you no longer have to fear bears, so you can also walk down to the Titisee on a beautiful path.

Bärental: Wanderweg nach Titisee

Bärental: Wanderweg nach Titisee

Bärental: Wanderweg nach Titisee

Titisee

Titisee
Blick zum Feldberg

Titisee

Titisee

Titisee

Der Titisee, ein eiszeitlicher Karsee, der durch den Feldberggletscher geformt wurde, sorgte Anfang des letzten Jahrhunderts für einem regelrechten Tourismusboom im Schwarzwald. Und auch heute noch kann man an dem idyllisch gelegenen See seinen Urlaub verbringen.
Und wer noch keine Kuckucksuhr oder kein Schwarzwald-Püppchen mit Bollenhut hat, der wird mit Sicherheit in den Geschäften im Ort fündig! 😏
The Titisee, an ice-age cirque, formed by the Feldberg glacier, led to a regular tourist boom in the Black Forest at the beginning of the last century. And even today you can spend your holiday at the idyllic lake.
And if you haven't got a cuckoo clock or a black forest doll with a bollen hat (traditional woman's costume hat) yet, you will surely find it in the shops in the town!
😏


Jetzt ist unsere Reise entlang der Dreiseenbahn zu Ende! Wer jetzt keine Lust hat das Bärental wieder selbst hochzuschnaufen, der sollte sich an den Bahnhof in Titisee begeben, sich dort in einen Zug an den Schluchsee setzen und der Lok das Hinaufschnaufen überlassen. 😏
Now our trip along the Dreiseenbahn is over! If you don't want to pant up the Bärental yourself again, you should go to the railway station in Titisee, enter a train up to the Schluchsee and let the locomotive pant up the mountain. 😏


Hier also zum Schluss noch einmal eine Fahrt mit der Eisenbahn zurück nach Seebrugg, unserem Ausgangsbahnhof.
So, here is a ride back with the railway to Seebrugg, our starting station.

Titisee

Titisee

Titisee

Titisee



Feldberg-Bärental

Feldberg-Bärental

Feldberg-Bärental


Altglashütten-Falkau

Altglashütten-Falkau 

Altglashütten-Falkau

Altglashütten-Falkau


Windgfällweiher

Windgfällweiher

Windgfällweiher

Windgfällweiher


Schluchsee-Aha

Schluchsee-Aha

Schluchsee-Aha


Bahnhof Schluchsee

Schluchsee

Schluchsee


Endstation Seebrugg

Seebrugg

Seebrugg

Seebrugg Staumauer
Schluchsee-Seebrugg, Blick zur Staumauer
View to the reservoir dam



"In a steam locomotive there is super black soot! Tihi, it's hard to clean away, hihi! I want to become a steam locomotive driver!"

Na, gut, dann such' dir schon mal eine Lok aus 😊
Hier sind die gezeigten Dampflokomotiven:
OK, then choose a locomotive already 😊, here are the shown steam locomotives:

86 333
WLF - Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr: 1939
1997 - 2015 WTB Wutachtalbahn e.V.
seit 2015: 86 1333-3 (PRESS, Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH)


52 7596
WLF - Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr 1944
Eisenbahnfreunde Zollernbahn 

58 311
die "badische G12"
Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe, Baujahr 1921
Ulmer Eisenbahnfreunde


Kommentare:

  1. Wonderful photo series.
    Wish you very happy new tear 2017, Calendula.
    Hyvää uutta vuotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you and I wish you a Happy New Year, orvokki!

      Löschen
  2. Danke für die tollen Fotos. Da macht es richtig Spaß mit dir um die Seen zu spazieren. Und natürlich auch Eisenbahn zu fahren :-))
    Sehr schön fotografiert und erklärt. Da möchte ich am liebsten gleich hinfahren.

    Jetzt feiern wir aber erst einmal Silvester - und ich wünsche dir einen schönen Silvesterabend. Komm gut in das neue Jahr 2017.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar! Ja, es macht wirklich Spaß dort zu wandern, oder einfach vom Zug aus die Landschaft zu genießen.
      Komm gut ins Neue Jahr!
      Viele Grüße
      Calendula

      Löschen
  3. Liebe Calendula,
    danke für diesen herrlichen Rundgang durch eins meiner Lieblings-Erholungsgebiete! ICh finde es immer wieder interessant, Bilder davon bei anderen zu sehen, man entdeckt noch immer wieder soviel Neues!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch in ein schönes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2017!
    Und ... ich freu mich auf ein neues, schönes und kreativ buntes Bloggerjahr!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      das ist ja toll, dass das auch noch zu deinen Lieblings-Erholungsgebieten zählt! Du hast absolut recht, mir geht es auch so, wenn ich Bilder von anderen sehe, dann entdecke ich Stellen, die ich noch nicht entdeckt habe. Würde mich freuen, wenn du die eine oder andere Anregung finden konntest.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute im Neuen Jahr!
      Liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
  4. Very wonderful pictures !!!
    Best wishes for a Happy New Year 2017 !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you and also best wishes for 2017!

      Löschen
  5. Beautiful images of the landscape in every pictures, I love all.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, Bob! Yes, it's really great there!

      Löschen
  6. Wow, das war ein eindrucksvolles Erlebnis. Das hätte meinem Mann bestimmt auch gefallen. Danke für die tollen Fotos.
    Ein gutes Neues mit vielen weiteren solchen Abenteuern wünsche ich Dir!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es macht Spaß dort oben zu wandern - und Eisenbahn zu fahren!
      Liebi Gruess zruck
      Calendula

      Löschen
  7. Boa tarde, maravilhosa selecção de imagens que revelam na perfeição a força da bela natureza, desfrutar de um ambiente natural é fantástico.
    AG

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Calendula,

    ich kann es nicht verstehen, aber mein Kommentar, den ich schon so lange schrieb, kommt einfach nicht an.
    Ich hatte dir geschrieben, dass deine tollen Berichte die Reiselust wecken und so fein geworden sind!das meine ich auch noch immer!! :-)

    Herzlich,
    Silbia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silbia,
      das mit dem verschwundenen Kommentar verstehe ich auch nicht! Ich habe mal zur Vorsicht im "Spam"-Ordner geschaut, aber da ist er auch nicht gelandet... :-(
      Aber jetzt hat es geklappt und ich freue mich sehr darüber.
      Da oben ist es wirklich herrlich und diese Eisenbahnstrecke landschaftlich einfach eine Wucht! Von Freiburg aus geht ja ein durchgehender Zug das Höllental hoch bis nach Seebrugg an den Schluchsee.
      Viele liebe Grüße und vielen Dank für deine Hartnäckigkeit, was deinen Kommentar anbelangt! :-)
      Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...